• CCS Telehealth Telestroke
  • CCS Telehealth Telecoaching
  • CCS Telehealth Telepathologie

CCS Telehealth Ostsachsen

CCS Telehealth GesundheitsregionDie Europäische Union (EU) und der Freistaat Sachsen fördern das Projekt „CCS Telehealth Ostsachsen“ zur medizinischen Versorgung infrastrukturell schwacher Regionen. Um den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft und dem Fachkräftemangel in Gesundheitsfachberufen zu begegnen, wird mit der Fördersumme die Entwicklung einer IT-Plattform gefördert. Über diese Infrastruktur sollen künftig tele­medi­zinische Dienstleistungen aus verschiedensten medizinischen Fachgebieten erbracht werden.

Während das Carus Consilium Sachsen im Projekt die medizinische Expertise bereitstellt und eine koordinierende Funktion bezüglich der Vernetzung der beteiligten Gesund­heit­seinrich­tungen einnimmt, entwickelt T-Systems die notwendige technische Infrastruktur.

Sie finden hier Informationen zum Projekt "CCS Telehealth Ostsachsen", sowie aktuelle Meldungen und Termine für kommende Veranstaltungen. Die Webseite dient der Vernetzung und dem Erfahrungs- und Informations­austausch. Haben Sie Fragen zu unserem Projekt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns.

Die Gesundheits- region CCS

Die Gesundheitsregion Carus Consilium Sachsen verbindet starke regionale Partner.

Die Gesundheitsregion CCSMedizinische Leistungserbringer, Krankenkassen, Wirtschaft und Politik arbeiten seit nunmehr fünf Jahren zusammen, um innovative Versorgungsprojekte auf den Weg zu bringen.

Informations- plakat
Download Download
Informations- flyer
Download Download
Partner/Förderer:
Partner: Carus Consilium Sachsen, T-Systems, EFRE - Europa fördert Sachsen.
Struktur: CCS Telehealth Ostsachsen

AKTUELLES


Aktuelle Veranstaltungen von CCS Telehealth Ostsachsen finden Sie unter www.carusconsilium.de


Wissenswertes und Nützliches zum Projekt CCS Telehealth Ostsachsen finden Sie in den zum Download angebotenen Hintergrundinformationen.

Projekt CCS Telehealth Ostsachsen

Vorteile der Telehealth-Plattform:

Medizinische Initiativen der Region erhalten die ideale Voraussetzungen, um innovative Versorgungskonzepte in der Region effektiv und nachhaltig zu etablieren, denn …


  • ...die mit der Telehealth-Plattform bereit gestellten Dienste bilden die Grundlage für eine effiziente Realisierung von telemedizinischen Anwendungen.
  • ...die Telehealth-Plattform reduziert durch die Nutzung von aktuellen Standards technische Risiken– für alle medizinischen Leistungserbringer, die die Plattform nutzen möchten
  • ... die Telehealth-Plattform bietet durch Bereitstellung von Basisdiensten und standardisierten Schnittstellen die Grundlage für eine wirtschaftliche Implementierung und Nutzung telemedizinischer Leistungen

Die Telehealth-Plattform wird dadurch zur „einheitlichen Sprache“ aller relevanten Akteure in der Gesundheitsregion.

Kontrollstelle „CCS Telehealth Ostsachsen“

Seit dem Projektabschluss zum 30.06.2015 nimmt die Landeskartellbehörde des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr als Kontrollstelle über einen Zeitraum von zehn Jahren bestimmte Kontrollaufgaben hinsichtlich der Telemedizin-Infrastruktur wahr. Diese haben ihre Grundlage in der beihilferechtlichen Genehmigung der Europäischen Kommission vom 04.12.2013 (State aid n° SA.35679 (2012/N) – Germany; Telemedicine Infrastructure in Saxony).

Die Kontrollaufgaben umfassen zum einen den Schutz des freien Marktzugangs, d. h., dass der Markt nicht durch den Eigentümer der im Projekt geschaffenen Telemedizin-Infrastruktur abgeschottet werden darf. Zum anderen gehört zu den Aufgaben der Kontrollstelle die Überprüfung der Zugangsentgelte. Dabei werden in einem Zeitraum von zehn Jahren die Gebühren der Nutzer für den Zugang zu der Infrastruktur (wie Anwendungsentwickler und Anbieter) so gedeckelt, dass ein diskriminierungsfreier Zugang gewährleistet wird.

Die Landeskartellbehörde nimmt als Kontrollstelle diesbezügliche Eingaben und Beschwerden entgegen.

BEISPIELANWENDUNGEN

Projektziel von CCS Telehealth Ostsachsen ist es, eine offene Plattform zur Nutzung telemedizinischer Anwendungen zu schaffen. Um die Funktionsweise dieser zu demonstrieren und das Konzept der Plattform zu veranschaulichen, werden drei Beispielanwendungen geplant und entwickelt.

BEISPIELANWENDUNG

Telecoaching

Beispielanwendung

Telemedizinische Betreuung und Nachsorge in häuslicher ­Umgebung von Patienten mit Herzschwäche.

BEISPIELANWENDUNG

Telestroke

Beispielanwendung

Casemanager organisieren die ambulante Nachsorge von Schlaganfallpatienten. Die Plattform dient zur technischen Organisation der Zusammenarbeit.

BEISPIELANWENDUNG

Telepathologie

Beispielanwendung

Gewebeschnitte werden über einen Scanner erfasst und mittels der Plattform zur Zweitbefundung für die jeweilige Partnerklinik (berechtigte Pathologen) bereitgestellt. Darüber hinaus können berechtigte Pathologen über diese Anwendung ein Konsil zu Gewebe­schnitten von bspw. seltenen Tumorerkrankungen abhalten.

Kontakt

Carus Consilium Sachsen GmbH

Projektleitung

Dr. Olaf Müller


Projektmanager

Raimund Böhle
Tel.: 0351 458-5109


Projektkoordinatorin

Sophia Mittelstädt
Tel.: 0351 458-15040


E-Mail: info@telehealth-ostsachsen.de



T-Systems International GmbH

Projektleitung

Dr. Michael Hübschen


Projektmanager

Thomas Zimmermann


Projektkoordinatorin

Katja Hämmerlein

Impressum des Projektes

CCS Telehealth Ostsachsen
Fetscherstraße 74
01307 Dresden


Projektleitung

Dr. Olaf Müller
Herr Dr. Michael Hübschen

Tel.: 0351 458-15040
Fax: 0351 458-4318


Unter Projektträgerschaft von:

Carus Consilium Sachsen GmbH
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

T-Systems International GmbH
Hahnstraße 43d
60528 Frankfurt am Main


Herausgeber dieser Internetpräsenz und inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG

Carus Consilium Sachsen GmbH
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Vertretungsberechtigte Person

Dr. Olaf Müller (Geschäftsführer)

Tel.: 0351 458-5039
Fax: 0351 458-4318
E-Mail: info@telehealth-ostsachsen.de

UStIdNr.: DE 140 135 217
HR-Nr.: HRB 27444 – Registergericht: Amtsgericht Dresden


Konzeption, Design, Programmierung/Realisierung

KetchumPleon Dresden
Goetheallee 23
01309 Dresden


Bildnachweise

© T-Systems International GmbH (Telekom PictureWorld)
© Christoph Reichelt
© Lonely - fotolia.de
© everythingpossible - fotolia.de


Allgemeine Nutzungsrechte und Haftungshinweise:

Die auf dieser Website angebotenen Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Carus Consilium Sachsen GmbH weder ganz noch teilweise gespeichert, kopiert oder weitergegeben werden. Verwendete Fotos, Zeichnungen und Grafiken unterliegen dem Copyright der Carus Consilium Sachsen GmbH oder der jeweiligen Agentur. In den vorliegenden Inhalten werden eingetragene, registrierte Marken, Handelsnamen und Gebrauchsnamen verwendet. Auch wenn diese nicht als solche gekennzeichnet sein sollten, haben die entsprechenden Schutzbestimmungen volle Geltung. Trotz aller Bemühungen um Konsistenz, Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen übernimmt die Carus Consilium Sachsen GmbH keinerlei Gewährleistung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der auf der Webseite bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Carus Consilium Sachsen GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.


Verlinkungen und Verweise

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Verlinkungen), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Carus Consilium Sachsen GmbH liegen, übernimmt die Carus Consilium Sachsen GmbH keinerlei Haftungsverpflichtung. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Die Carus Consilium Sachsen GmbH erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/ verknüpften Seiten hat die Carus Consilium Sachsen GmbH keinerlei Einfluss. Die Carus Consilium Sachsen GmbH distanziert sich daher ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Webseite. Sie ist für die Inhalte dieser Seiten nicht verantwortlich und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Webseite angebrachten Links und Verweise, sowie für Fremdeinträge in ggf. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind.


Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Carus Consilium Sachsen GmbH ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle auf der Webseite genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Carus Consilium Sachsen GmbH.


Datenschutz

Sofern auf dieser Webseite die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. Soweit von der Carus Consilium Sachsen GmbH auf dieser Webseite Daten erhoben werden sollten, dienen diese ausschließlich dem Geschäftsverkehr. Die Carus Consilium Sachsen GmbH verpflichtet sich insbesondere, diese Daten unter Beachtung der jeweilig gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen keinen Dritten verfügbar zu machen oder sie zu anderen Zwecken als den genannten zu verwenden.